Die aktuellen idr-Freizeittipps

16.12.2014, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Chansonsängerin Sylva Varescu hat das Herz des jungen Edwin Ronald, Fürst von und zu Lippert-Weylersheim, erobert. Um die drohende Mesalliance zu verhindern, heckt sein standesbewusster Vater eine Intrige aus. Erst nach etlichen Irrungen und Wirrungen steht einer Hochzeit von Edwin und Sylva nichts mehr im Wege. Die 1915 in Wien uraufgeführte "Csárdásfürstin" wurde zum größten Erfolg des Komponisten Emmerich Kálmán. Dietrich Hilsdorf inszeniert die Operette jetzt für das Gelsenkirchener Musiktheater im Revier. Premiere ist am 19. Dezember, 19.30 Uhr.
Infos: www.musiktheater-im-revier.de
*
Mit dem Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett aus Belarus gastiert eine der führenden Compagnien in der Metropole Ruhr. Auf ihrem Programm steht Tschaikowskys "Nussknacker". Gezeigt wird das Ballett am 17. Dezember, 20 Uhr, im Konzerthaus Dortmund, am 18. Dezember, 20 Uhr, im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen sowie am 20. Dezember, 19.30 Uhr, im Colosseum Theater Essen.
Infos: www.konzerthaus-dortmund.de, www.vccre.de und www.colosseumtheater.de
*
"S'Pott an" lautet das Motto der Weihnachtsshow des Zirkus FlicFlac vom 18. Dezember bis 4. Januar an den Westfalenhallen Dortmund. Comedian Markus Krebs als "Hocker Rocker" gehört zusammen mit den zehn motorisierten Artisten von Pinillomotos, die mit 70 km/h durch den Globe of Speed donnern, zu den Höhepunkten des Programms. Mehr als 40 Artisten gestalten die Vorstellung und bieten einen Mix aus Komik, Akrobatik und Extremsport.
Infos: www.flicflac.de
*
Und noch ein Weihnachtszirkus kommt in die Metropole Ruhr: Vom 18. Dezember bis 6. Januar gastiert der Circus Probst im Revierpark Nienhausen. Unter anderem sorgen die Flying Molina aus Havanna am Trapez sowie das polnische Duo Irina und Sewerjn Szeibe am Luftreck für Nevenkitzel.
Infos: www.gelsenkirchener-weihnachtscircus.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr-online.de