Die aktuellen idr-Freizeittipps

14.10.2014, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). In seiner zweiten Premiere der neuen Spielzeit widmet sich das Essener Grillo-Theater dem Ersten Weltkrieg. Ausgehend von Ernst Tollers 1933 verfassten Autobiografie beschäftigt sich "Eine Jugend in Deutschland – Krieg und Heimkehr 1914/2014" mit der Frage nach der Notwendigkeit kriegerischer Einsätze, aber auch damit, wie Soldaten mit ihren traumatischen Kriegserfahrungen nach ihrer Rückkehr in die Heimat umgehen können. Die Uraufführung findet am Samstag, 18. Oktober, 19.30 Uhr, statt.
Infos: www.grillo-theater.de
*
Wann ist der Mann ein Mann? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Liederabends "Männer", der am 18. Oktober, 19.30 Uhr, im Gelsenkirchener Musiktheater Premiere feiert. Das enttäuschende Spielergebnis ihres Lieblingsvereins stürzt acht Fußball-Fans in eine elementare Sinnkrise. In 35 neu arrangierten Songklassikern der Schlager-, Rock- und Popmusik sezieren sie sentimental und unterhaltsam die männliche Seele.
Infos: www.musiktheater-im-revier.de
*
Das Theater Dortmund inszeniert Arthur Millers Familiendrama "Tod eines Handlungsreisenden". Im Mittelpunkt des Stücks über Sehnsucht und zerplatzende Träume steht der Vertreter Willy Loman, der an den steigenden Anforderungen in der Firma und den Veränderungen in der eigenen Familie zerbricht. Am 18. Oktober, 19.30 Uhr, ist Premiere.
Infos: www.theaterdo.de
*
Der Sänger, Musicalstar und Schauspieler Alexander Klaws spielt die Hauptrolle in Andrew Lloyd Webbers Musical "Jesus Christ Superstar", das ab dem 19. Oktober, 18 Uhr, am Opernhaus Dortmund läuft. Die Rock-Oper von Andrew Lloyd Webber erzählt die Passionsgeschichte aus der Sicht von Judas. Es entwirft das Bild eines zutiefst menschlichen Jesu, den aber Anhänger und Gegner gleichermaßen zum Superstar stilisieren. Für die Premiere gibt es noch Restkarten.
Infos: www.theaterdo.de
*
Im Grandhotel Bruckbeuren tummeln sich die Schönen, Reichen und ein paar Damen auf der Suche nach dem Millionär ihres Herzens. Als die Gewinner des „Putzblank“-Preisausschreibens im Skihotel eintreffen, entspinnt sich eine heitere Verwechslungskomödie. Das Schauspielhaus Bochum bringt Erich Kästners Komödie "Drei Männer im Schnee" auf die Bühne. Premiere ist am 18. Oktober, 19.30 Uhr.
Infos: wwww.schauspielhausbochum.de
*
Stephen Sondheims Musical "Die spinnen, die Römer!“ feiert am 18. Oktober, 19.30 Uhr, seine Erstaufführung am Theater Hagen. Die turbulente "Musical Comedy" basiert auf Motiven des römischen Komödiendichters Titus Maccius Plautus. Sie verquickt die Leben dreier Familien mit zahlreichen Irrungen und Wirrungen.
Infos: www.theater-hagen.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr-online.de