Die aktuellen idr-Freizeittipps

25.11.2014, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Erstmals steht Mozarts große Choroper "Idomeneo" auf dem Spielplan des Essener Aalto-Theaters. Das 1781 uraufgeführte Werk behandelt das gespannte Verhältnis von Menschen, Göttern und Natur: Der kretische Titelheld sieht sich nach seiner Heimkehr aus dem trojanischen Krieg gezwungen, seinen Sohn dem Meeresgott zu opfern. Für die Premiere am 29. November, 19 Uhr, gibt es noch Restkarten. Nächster Aufführungstermin: 2. Dezember, 19.30 Uhr.
Infos: www.aalto-musiktheater.de
*
Kann man mit einem anderen Menschen ein Leben lang verbunden und glücklich sein? Dieser Frage spürt das Drama "Szenen einer Ehe" nach dem Film des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergmann nach. Am 28. November, 19.30 Uhr, feiert das Stück im Theater Dortmund Premiere. Johan und Marianne scheinen eine Bilderbuchehe zu führen - bis er eine Affäre gesteht. Es folgen Scheidung, Annäherung und erneute Trennung und Wiederbegegnung nach Jahren.
Infos: www.theaterdo.de
*
Nach Hitlers Machtergreifung floh Paul Abrahams nach Budapest, später in die USA. So wie der Komponist vertrieben wurde, so verschwand auch ein großer Teil seines Werks aus der Öffentlichkeit, darunter die Operette "Ball im Savoy". Das Theater Hagen zeigt sie jetzt in einer neuen musikalischen Fassung. Der Tanzsaal im Savoy bietet die geeignete Kulisse für allerlei Verwicklungen, die sich in einem Eheleben nur so ergeben können. Premiere ist am 29. November, 19.30 Uhr.
Infos: www.theaterhagen.de
*
Im Hertener Schloss wird am 30. November wieder "Artvent" gefeiert. Ausgewählte Designer, Kunsthandwerker und Kreative aus ganz Deutschland bieten in den Sälen einen Mix aus Wohn-Accessoires, Mode, Schmuck und Geschenkartikeln. Die Palette reich von Accessoires aus dem Senegal über Möbel aus Europaletten bis hin zu hochwertigen Ketten, Ringen und Armreifen.
Infos: www.roecken-kultur.de
*
"Heavy Meal" ist die neue Glocken-Sonderausstellung getitelt, die vom 30. November bis 15. März in der Dortmunder DASA zu sehen ist. Dabei geht es nicht nur um schweres Metall, sondern vor allem um Handwerk und Berufe rund um die Glocke. Anhand von Originalen, Fotos, Filmen und Mitmachstationen führt die Schau in die Faszination von Glocken ein.
Infos: www.dasa-dortmund.de
*
Auch auf dem Höhepunkt ihrer Gesangskarriere fordert sich die zweimalige Grammy-Gewinnerin Cassandra Wilson immer wieder selbst heraus. Am 28. November, 20 Uhr, präsentiert die Sängerin und Songschreiberin ihren "Tribute to Billie Holiday" im Konzerthaus Dortmund. Begleitet wird sie von ihrer Band.
Infos: www.konzerthaus-dortmund.de
*
Unter dem Motto "Ihr Heiden! Hört mich an!" steht eine Lesung vom Comiczeichner Ralf König ("Der bewegte Mann"), zu der die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen am 30. November, 15 Uhr, einlädt. Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung "Streich auf Streich. 150 Jahre deutschsprachige Comics seit Max und Moritz", die noch bis zum 18. Januar läuft.
Infos: www.ludwiggalerie.de
*
"Licht über Hamborn" zeigt eine Ausstellung im LWL-Industriemuseum Henrichtshütte Hattingen mit Bildern des Magnum-Fotografen Herbert List. Vom 28. November bis 12. April sind seinen Fotostrecken zu sehen, die die Arbeitswelt in der Duisburger August Thyssen-Hütte zwischen 1954 und 1959 dokumentieren.
Infos: www.lwl-industriemuseum.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr-online.de